Trägervereine des IBZ Königsheide

Verein Königsheider Eichhörnchen e. V.  &   Stiftung Königsheide e. V.

Der Verein und die Stiftungsinitiative –
 Zwei Institutionen für ein gemeinsames Engagement
Der Königsheider Eichhörnchen e. V. und die Gründungssinitiative Stiftung Königsheide e. V. haben fortan ihre feste Zusammenarbeit in beiden Satzungen verankert. Die angestrebte Stiftung ist somit ein Garant für dauerhaftes Wirken und unvergängliche Existenz des auf unbestimmte Zeit abgeschlossenen Nutzungsvertrages für das Informations- und Begegnungszentrum IBZ Königsheide vor Ort im ehemaligen Kinderheim in der Königsheide.

 

Königsheider Eichhörnchen e. V.
Im Dezember 2008 wurde unser Verein durch ehemalige Königsheider Heimkinder, Erzieher und Lehrer gegründet. Der Namensgeber des Vereins – das Eichhörnchen – war das Emblem des Kinderheims und damit ein wichtiges Symbol für die Kinder und Jugendlichen, die im Kinderheim ihr Zuhause auf Zeit hatten.
 Die konkrete Aufgabe des Vereins besteht darin, das Andenken an diese einst 12 Hektar umfassende Einrichtung zu erhalten zu erfassen, zu dokumentieren sowie einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
Wir sehen uns als Interessensgemeinschaft für alle Heimkinder aus der Königsheide, Kinderheimen der DDR und Menschen mit Heimerfahrung ganz generell. Wir möchten dazu beitragen, Heimleben zu erfassen, Vergangenes auszuloten und für nachwachsende Generationen gewinnbringend und Orientierung gebend aufbereiten.

 


Gründungsinitiative Stiftung Königsheide e. V.

Unser Motto:
„Was ein Mensch an Gutem in die Welt hinausgibt, geht nicht verloren.“
Albert Schweitzer

Der Stiftungsverein garantiert das Bewahren der Geschichte des Kinderheimes dauerhaft für nachfolgende Generationen aufgrund einer rechtlichen Ewigkeitsgarantie sowie regelmäßiger staatlicher Kontrolle und fehlender Fremdbestimmung. Sie kann unabhängig von Personen dauerhaft,
effzient, stetig, langfristig sowie nachhaltig ihren Zweck erfüllen. In ihrer Grundsubstanz kann sie zu keinem Zeitpunkt aufgezehrt werden. Die Gründungsinitiative für die Stiftung Königsheide e. V. flankiert die inhaltliche Arbeit des Königsheider Eichhörnchen e. V. bzw. sichert langfristig die nanzielle Basis über einen vorläufgen Stiftungsverein, der bei vorhandenem Stiftungskapital schließlich in eine rechtsfähige Stiftung übergeht. Zustifter können einen schrittweisen Aufbau des Stiftungsvermö- gens fördern (z. B. durch Erbschaften, Spenden, Zuwendungen usw.), aus dessen Erträgen die Stif- tungszwecke dann noch umfassender und nachhaltiger erfüllt werden können.